Klassiker Russland - Kanada mit offenem Ausgang

Mit dem Klassiker zwischen den beiden Eishockey-Grossmächten Kanada und Russland als Höhepunkt werden an der WM in Dänemark am Donnerstag die Halbfinalisten ermittelt.

Aufgrund des bisherigen Turnierverlaufs ist der Ausgang offen. Beide Mannschaften kamen noch nicht so wie gewünscht auf Touren. Kanada verlor zuerst in der Verlängerung gegen die USA (4:5) und dann gegen Finnland gleich mit 1:5. Auch die Olympiasieger aus Russland mussten zwei Niederlagen einstecken, gegen Tschechien (3:4 nach Verlängerung) und zum Abschluss gegen Titelverteidiger Schweden (1:3)

Die letzten beiden grossen Duelle zwischen den beiden Teams entschieden die Kanadier für sich: Den WM-Final 2015 in Prag gewannen sie 6:1, den Halbfinal vor einem Jahr in Köln 4:2. In einem Viertelfinal begegneten sich der 26-fache (Kanada) und der 27-fache Weltmeister (Russland) letztmals vor sieben Jahren in der Slowakei. Damals setzte sich Russland 2:1 durch. Wer auch immer die Partie gewinnt, der Verlierer wird die WM als grosse Enttäuschung abbuchen müssen.

Die einfachste Aufgabe hat auf dem Papier Titelverteidiger Schweden gegen Aussenseiter Lettland. "Tre Kronor" gewannen als einzige alle Vorrundenpartien. Dabei hinterliessen sie - zum Beispiel auch gegen die Schweiz - einen bärenstarken Eindruck. Die Letten auf der anderen Seite feierten den grössten Erfolg seit 2014, als sie an den Olympischen Spielen in Sotschi dank einem 3:1-Triumph gegen die Schweiz letztmals in einen Viertelfinal einzogen.

"Der beste Goalie"

Ihre Hoffnungen setzen die Letten primär auf Elvis Merzlikins. Der Keeper von Lugano liefert einmal mehr eine Topleistung nach der anderen ab. Sein Teamkollege Ronalds Kenins, der Merzlikins vor wenigen Wochen mit den ZSC Lions noch im Playoff-Final gegenüberstand, lobte ihn nach dem Viertelfinal-Einzug als "besten Goalie" der Welt. "Du weisst, dass er den Puck hält, wenn du einen Fehler gemacht hast. Er ist unwirklich."

In Herning findet vor der Begegnung zwischen Finnland und der Schweiz die Partie zwischen den USA und Tschechien statt. Dieses Duell gab es bereits im Februar in den Olympia-Viertelfinals, in denen sich die Tschechen 3:2 nach Penaltyschiessen durchsetzten.

Das Programm in der Übersicht

WM in Dänemark. Das Programm. Donnerstag, 17. Mai. Viertelfinals. In Kopenhagen. 16.15 Uhr: Russland (2. der Gruppe A) - Kanada (3. B). 20.15 Uhr: Schweden (1. A) - Lettland (4. B). - In Herning. 16.15 Uhr: USA (2. B) - Tschechien (3. A). 20.15 Uhr: Finnland (1. B) - Schweiz (4. A).

Samstag, 19. Mai (in Kopenhagen). Halbfinals: Schweden/Lettland - USA/Tschechien, Finnland/Schweiz - Russland/Kanada (15.15/19.15 Uhr). - Sonntag, 20. Mai (in Kopenhagen): Um Platz 3 (15.45 Uhr) und Final (20.15 Uhr).

Drohungen

Gemeindeverwaltung Knonau ZH wegen Drohungen geschlossen

09:38
Fussball

Stadt Bern im Zeichen des Cupfinals - Fanmärsche und Public Viewing

09:16
Deutschland

Beschuldigung von Vermittler und Dolmetscher in Bamf-Affäre

08:49
Basketball

Capela und Houston verpassen vorerst NBA-Finals

07:43
Gesundheit

Studie: Schlafdefizit lässt sich am Wochenende ausgleichen

06:18
EU

EU-Kommission will Plastik-Besteck verbieten lassen

05:50
Presseschau

Justiz am Anschlag, Beizensterben und neues Migräne-Mittel in den Sonntagszeitungen

05:26
Venezuela

Venezuela lässt US-Bürger nach zwei Jahren aus dem Gefängnis frei

04:12
French Open

Nadal klarer Favorit, Wawrinka mit wenig Anhaltspunkten

04:01
Cupfinal

Mit Kopf und Herz will der FCZ den Meister bodigen

04:00
Gleichstellung

Doris Leuthard: "Bundesrat war mit Frauenmehrheit mutiger"

02:55
Unternehmertum

Pasta-Betrieb von Zürcher Schüler zu bestem Mini-Unternehmen gekürt

01:52
Champions League

Klopp: "Wenn die Dinge nicht so schlecht gelaufen wären..."

01:16
Nordkorea

Führer beider koreanischer Staaten wollen regelmässige Treffen

00:49
Champions League

Ronaldo ist Rekordsieger der Champions League

23:08
Leichtathletik

Büchel kommt nicht auf Touren

22:43
Leichtathletik

Selina Büchel kommt nicht auf Touren

22:43
Champions League

13. Champions-League-Triumph von Real

22:40
England

Fulham kehrt in die Premier League zurück

21:42
Italien

Italiens Lega gibt sich bei Regierungsbildung unnachgiebig

20:54
Leichtathletik

Joseph und Gföhler überzeugen in Weinheim

20:41
Europapark

Offenbar keine Verletzten bei Grossbrand im Europapark Rust

20:25
Europapark

Grossbrand im Europapark Rust führt zu Evakuierung

20:25
Europapark

Evakuierung des Europaparks wegen Grossbrands

20:25
Europapark

Europa-Park öffnet nach Grossbrand am Sonntag wieder

20:25
Frankreich

Alter Dessertwein in Frankreich für fast 104'000 Euro versteigert

19:58
Türkei

Erdogan ruft Türken zur Stützung der Lira auf

19:18
Golf

Rory McIlroy lässt sich in Wentworth einholen

19:02
Schwingen

Joel Wicki beginnt gegen Benji von Ah

17:59
Dänemark

Dänemark feiert 50. Geburtstag von Prinz Frederik

17:58
Leichtathletik

Géraldine Ruckstuhl gibt Siebenkampf in Götzis auf

17:55
Umwelt

"Seeputzete" des Genfersees fördert Blindgänger zutage

17:51
Frankreich

Tausende demonstrieren in Frankreich gegen Macrons Reformkurs

17:44
Frankreich

Zehntausende demonstrieren in Frankreich gegen Macrons Reformkurs

17:44
Deutschland

Schienen-Schäden bremsen Bahnverkehr nach Sylt

17:09
Geneva Open

Fucsovics gewinnt das Geneva Open in Genf

16:52
Giro d''Italia

Chris Froome vor erstem Giro-Triumph

16:23
Automobil

Ricciardo Schnellster in Monte Carlo

16:15
French Open

Timea Bacsinszky kann in Paris nicht starten

13:31
Nordkorea

Südkoreas Präsident Moon trifft nordkoreanischen Machthaber Kim

13:25
Biennale

Schweizer Team gewinnt Preis an Architekturbiennale

12:59
Tiere

Zoo in Malaysia zeigt Pandababy erstmals den Besuchern

11:53
FIFA

Entscheid zu Platini als gutes Signau für Blatter

11:04
FIFA

Entscheid zu Platini als gutes Signal für Blatter

11:04
Unfall

Kran stürzt auf SBB-Zug in Schinznach-Bad AG

10:51
USA

Überlebende von Texas-Schulmassaker fordern striktere Waffengesetze

10:38
Brand

Weinfelden TG: Lieferwagen fängt Feuer - 57-Jähriger verletzt

10:32